Aktuelles

vom BPP

Tilo Rismondo, Chemnitz

setzt seine Prüftätigkeit bis 30.09.2016 aus.

Für Sachsen steht Arnold Vaatz zur Verfügung, für Alt-Österreich Arnold Goller.

Franz Stegmüller setzt Bayern und Oldenburg aus

Wegen akuter Überlastung sieht sich Franz Stegmüller (München) gezwungen, bis zum 31.12.2016 keine weiteren Prüfsendungen für seine Prüfgebiete "Bayern 1849 - 1875 (Kreuzerzeit)" und "Oldenburg" anzunehmen. Für Bayern steht der BPP-Kollege Peter Sem zur Verfügung, für Oldenburg Florian Berger.

Für das Prüfgebiet "Baden" nimmt Franz Stegmüller bis Ende des Jahres Prüfsendungen nur nach vorheriger Absprache entgegen. Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis.

Erfolgreicher Messeauftritt des BPP in Essen

Der Prüferstand auf der 26. Internationalen Briefmarkenmesse vom 12. bis 14. Mai 2016 in Essen war einmal mehr Anlaufpunkt für viele Sammler und Händler, die mit ihren Schätzen auf "Nummer Sicher" gehen wollten oder auch nur allgemeine Fragen zum Prüfwesen hatten.

Weiterlesen …

Wie wird man BPP-Prüfer? - DBZ-Artikelserie

Die DBZ berichtete in einer dreiteiligen Artikelserie "Wie wird man BPP-Prüfer?" ausführlich über die Aufnahme in den Verband in mehreren Schritten sowie die Stellung des Verbandes.

Die vollständige Artikelserie können Sie hier herunterladen.

Prüfertagung des BPP in Nürnberg am 30. April 2016

Auf der Prüfertagung wurden zwei neue Prüfer in den BPP aufgenommen, außerdem haben einige Prüfer ihre Prüfgebiete erweitert.

Weiterlesen …

Hohmann beendet Prüftätigkeit für Kontrollrat

Jan Hohmann (Wolfsburg) stellt seine Prüftätigkeit für das Prüfgebiet "Alliierte Besetzung - Kontrollratsausgaben" mit sofortiger Wirkung ein.

nach oben
Navigation öffnen