Aktuelles

Weiterbildungsseminar der BPP-Prüfer in Pullach

Der Wettergott meinte es gut mit den zehn BPP-Prüfern, die sich am 11. und 12 Juli im beschaulichen Pullach bei München zu einem Weiterbildungsseminar eingefunden hatten. Strahlender Sonnenschein sorgte für gute Laune, die Klimaanlage im Seminarraum für kühle Köpfe bei den vielen Themen rund um die Abwicklung von Prüfaufträgen, Erstellung von Attesten und Befunden oder auch die vielen verschiedenen Regelwerke des BPP.

 

Weiterlesen …

Tobias Huylmans, Nierstein,

hat ab dem 10.07.2015 eine neue Adresse: 

Tobias Huylmans
Spiegelbergstrasse 33
55283 Nierstein

Telefon: +49 6133 9246748 , Fax +49 6133 9246749
Email: huylmans@bpp.de

Dr. Hans-Karl Penning, Bornheim,

stellt folgende Prüfgebiete ab sofort vorübergehend ein:

Bundesland Sachsen, Sächsische Schwärzungen (inkl. Ganzsachen, Barfrankaturen und Notentwertungen)

sowie folgende Lokalausgaben:
Bad Schmiedeberg, Döbeln, Glauchau außer Mi.-Nr. 35, 38 und 40 und Meerane-Provisorium, Görlitz, Meißen außer Mi.-Nr. B1, 27-30 und Block 1 und Netzschkau-Reichenbach.

Für das Prüfgebiet

Bundesland Sachsen, Sächsische Schwärzungen (inkl. Ganzsachen, Barfrankaturen und Notentwertungen)

steht der BPP-Prüfer Herr Marcell Brett zur Verfügung und für die Prüfgebiete

Bad Schmiedeberg, Döbeln, Görlitz, Netzschkau-Reichenbach

steht der BPP-Prüfer Herr Jens Kunz zur Verfügung.

Herr Predrag Zrinjscak, Pforzheim

beendet auf eigenen Wunsch zum 30.06.2015 seine Prüftätigkeit für die Gebiete

Kroatische Republik Herceg-Bosna ab 1993
Istrien, Zone B
Jugoslawien Mi.-Nr. 1-450 und Porto Mi.-Nr. 1-73
sog. NDH Kroatien 1941-45 inkl. Dienstmarken, Portomarken, Zwangszuschlagsmarken
Kroatien (ab 1991)
Triest Zone B

Für die Prüfgebiete

Jugoslawien Mi.-Nr. 1-450 und Porto Mi.-Nr. 1-73
sog. NDH Kroatien 1941-45 inkl. Dienstmarken, Portomarken, Zwangszuschlagsmarken

steht der BPP-Prüfer Herr Mario Huzanic zur Verfügung.

Der Vorstand und die Mitglieder des BPP bedanken sich bei Herrn Zrinjscak für seine langjährige, erfolgreiche Prüftätigkeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Martin W. Sommer, Weilburg, verstorben

Am 3. Juni 2015 verstarb unser langjähriges Mitglied Martin Wolfgang Sommer aus Weilburg im Alter von 82 Jahren. Martin Sommer prüfte von 1988 bis zum Erreichen der Altersgrenze im Jahr 2007 die Brustschildmarken des Deutschen Reiches. Auch danach blieb er dem BPP als Seniormitglied eng verbunden. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Der BPP e.V. bei Facebook

Wir informieren nun auch bei Facebook über alles Aktuelle rund um den BPP e.V.

https://www.facebook.com/briefmarkenpruefer